Operationelles Programm

Das Operationelle Programm Europäischer Sozialfonds 2014 bis 2020 im Freistaat Thüringen wurde am 03.10.2014 von der Europäischen Kommission genehmigt.

Insgesamt erhält Thüringen 499 Mio. € ESF-Mittel, die durch nationale öffentliche Mittel und private Mittel ergänzt werden.

Downloads

Operationelles Programm
(1.2 MB)
(Dokument ist nicht barrierefrei)

Der Freistaat Thüringen konzentriert sich in der Förderperiode 2014 bis 2020 auf die folgenden thematischen Ziele (Prioritätsachsen):

Prioritätsachse A

Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung und Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte.
In der Prioritätsachse A werden folgende Investitionsprioritäten bedient:


Op-prioachse A01 Selbstständigkeit, Unternehmergeist und Gründung von Unternehmen, einschließlich von innovativen Kleinstunternehmen sowie innovativen kleinen und mittleren Unternehmen.

Op-prioachse A02 Anpassung der Arbeitskräfte, Unternehmen und Unternehmer an den Wandel.

Finanzielle Ausstattung (ESF-Mittel):
Investitionspriorität 1:    35.640.000 €
Investitionspriorität 2:    85.190.000 €
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Investitionsprioritäten finden Sie in der jeweiligen Rubrik.


Prioritätsachse B

Förderung der sozialen Inklusion und Bekämpfung von Armut und jeglicher Diskriminierung.
In der Prioritätsachse B werden folgende Investitionsprioritäten bedient:


Op-prioachse B01 Aktive Inklusion, nicht zuletzt durch die Förderung der Chancengleichheit und aktiver Beteiligung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit.

Op-prioachse B02 Auf örtlicher Ebene betriebene Strategien für lokale Entwicklung

Finanzielle Ausstattung (ESF-Mittel):
Investitionspriorität 1:   154.921.342 €
Investitionspriorität 2:     20.000.000 €
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Investitionsprioritäten finden Sie in der jeweiligen Rubrik.


Prioritätsachse C

Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen.
In der Prioritätsachse C werden folgende Investitionsprioritäten bedient:


Op-prioachse C01 Verringerung und Verhütung des vorzeitigen Schulabbruchs und Förderung des gleichen Zugangs zu einer hochwertigen Früherziehung und...

Op-prioachse C02 Förderung des gleichen Zugangs zum lebenslangen Lernen für alle Altersgruppen im formalen, nicht formalen und informalen...

Op-prioachse C03 Verbesserung der Arbeitsmarktrelevanz der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung, Erleichterung...

Finanzielle Ausstattung (ESF-Mittel):
Investitionspriorität 1:   68.310.000 €
Investitionspriorität 2:   50.285.000 €
Investitionspriorität 3:   65.000.000 €
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Investitionsprioritäten finden Sie in der jeweiligen Rubrik.


Downloads

Operationelles Programm
(1.2 MB)
(Dokument ist nicht barrierefrei)
Operationelles Programm (Kurzfassung)
(501.2 kB)
(Dokument ist nicht barrierefrei)
Operationelles Programm
(mit Blätterfunktion)

Finanzplan für das Operationelle Programm des Freistaats Thüringen für den Einsatz des Europäischen Sozialfonds in der Förderperiode 2014 bis 2020

Prioritätsachse ESF-Mittel Nationale öffentliche Mittel Private Mittel Gesamt
Prioritätsachse A
Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung und Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte
120.830.000 19.457.500 10.750.000 151.037.500
Prioritätsachse B
Förderung der sozialen Inklusion und Bekämpfung von Armut und jeglicher Diskriminierung
174.921.342 43.730.336 0 218.651.678
Prioritätsachse C
Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen
183.595.000 35.898.750 10.000.000 229.493.750
Prioritätsachse D
Technische Hilfe
19.972.764 4.993.191 0 24.965.955
Gesamt 499.319.106 104.079.777 20.750.000 624.148.883

 Quelle: Operationelles Programm Europäischer Sozialfonds 2014 bis 2020 im Freistaat Thüringen