Leichte Sprache

Elektromagnetische Verträglichkeits-, Funk- und Kanalmessungen in der Virtuellen Straße (ELVIS)

Die Forschergruppe „Elektromagnetische Verträglichkeits-, Funk- und Kanalmessungen in der Virtuellen Straße“ (ELVIS) am Thüringer Innovationszentrum Mobilität widmet sich der kooperativen funkbasierten Fahrzeugvernetzung (C2X) sowie dafür geeigneter Entwurfs-, Test- und Prüfverfahren. Da ein Erfolg von C2X-Anwendungen sehr von Funktionalität, Verfügbarkeit und geringer Latenz abhängt, erweisen sich Zuverlässigkeit, Koexistenz und Interferenz als wesentliche Herausforderungen für zeitgemäße Grundlagenforschung mit Anwendungsorientierung.

Mit ELVIS werden wichtige Aspekte der elektromagnetischen Verträglichkeit sowie der Antennenentwicklung und -messung, der Konzipierung und Implementierung spezifischer Testmethoden sowie Konzeptbildungen für eine realitätskonforme Nachbildung des Funkkanals unter Laborbedingungen adressiert.

Finanzierung:
ESF-Mittel: 714.000,00 EUR

Bewilligungszeitraum:
01.03.2016 – 28.02.2019

Projektträger:
Technische Universität Ilmenau

Kontakt:
Technische Universität Ilmenau
Prof. Matthias Hein
Ehrenbergstraße 29
98693 Ilmenau
Tel.: 03677 692832
E-Mail: matthias.hein(at)tu-ilmenau.de

EXAMPLE

Symbolbild für elektormagnetische Verträglichkeit: Auto in grauen Dreiecken
Quelle: ThlMo