Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Website ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Leichte Sprache

caritas für arbeit

Durch individuelle Integrationsbegleitung sollen langzeitarbeitslose Personen wieder am gesellschaftlichen, sozialen und beruflichen Leben teilhaben. Das Projekt nutzt bestehende Strukturen und Netzwerke, z. B. Jobcenter, andere Beratungseinrichtungen oder Anbieter der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Hauptziel ist die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Jeder Teilnehmer durchläuft einen Integrationsprozess: Ressourcen, Potentiale und Hemmnisse werden analysiert. Im Förderplan werden kleinschrittige und nachvollziehbare Teilziele mit dem Teilnehmer erarbeitet, verfolgt und überprüft. Die Teilnehmer werden bei Arbeitsaufnahme nachbetreut, um die Beschäftigung nachhaltig zu sichern.


Finanzierung:
ESF-Mittel: 543.317,53 EUR

Bewilligungszeitraum:
01.01.2015 - 31.12.2016

Projektträger:
Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. - Caritas Mittelthüringen
Wilhelm-Külz-Straße 33
99084 Erfurt

Kontakt:
Projekt „caritas für arbeit“ (ESF)
Ansprechpartner: Herr Peter Feistel
Anger 43
99084 Erfurt
Tel.: 0361 43038674
E-Mail: feistel.p(at)caritas-bistum-erfurt.de
Website: caritas für arbeit

EXAMPLE

Example 1
(316.7 KB)
(Dokument ist nicht barrierefrei)
Quelle: Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. - Caritas Mittelthüringen