Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Website ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Leichte Sprache

Netzwerk „Gesunde Arbeit in Thüringen“

Im Rahmen des Vorhabens wird ein Netzwerk „Gesunde Arbeit in Thüringen“ aufgebaut und etabliert. Insbesondere Thüringer Klein- und Kleinstunternehmen sollen für die Thematik „Gesunde Arbeit“ sensibilisiert werden. Damit sollen Beiträge geleistet werden, um die Arbeits- und Leistungsfähigkeit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Unternehmern zu verbessern und aufrecht zu erhalten. Es ist vorgesehen, einen Zertifizierungsprozess zu etablieren. Unternehmen, die erfolgreich am Zertifizierungsprozess teilgenommen haben, erhalten dann das „Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit“. Die Netzwerkgeschäftsstelle führt Workshops und öffentliche Veranstaltungen durch.

Finanzierung:
ESF-Mittel: 331.212 EUR

Bewilligungszeitraum:
01.10.2015 – 30.09.2018

Projektträger:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Netzwerk „Gesunde Arbeit in Thüringen“

Kontakt:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Netzwerk „Gesunde Arbeit in Thüringen“
Geschäftsstelle
Herr Nick Neuber
Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena
Telefon: 03641 205767
E-Mail: gesunde.arbeit(at)eah-jena.de

Logo "Netzwerk gesunde Arbeit Thüringen"
Zwei Frauen und ein Mann blicken in einen Laptop auf einem Bürotisch
Quelle: Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen