Jahresveranstaltung 2018

Am 4. Dezember 2018 findet in der Arena Erfurt (Steigerwaldstadion) die Jahreskonferenz des ESF Thüringen unter dem Motto ‚Die Zukunft des ESF und die Zukunft Europas‘ statt.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Einladungsflyer

In Europa finden aktuell grundlegende gesellschaftliche und politische Veränderungen statt. Die EU verhandelt mit Großbritannien den Austritt aus der europäischen Staatengemeinschaft. Rechtspopulistische Stimmen erhalten in vielen Ländern wachsende Zustimmung. Wir erleben ein Europa, das große Herausforderungen hinsichtlich des Zusammenhaltes der Union zu bewältigen hat. Ungleichheiten nehmen teilweise eher zu als ab. Europa läuft Gefahr, sich – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Migrationsdebatte – erneut politisch zu spalten. Gleichzeitig wird vor dem Hintergrund der weltpolitischen Entwicklungen ein offenes und wirtschaftlich stabiles Europa für Deutschland und auch für Thüringen immer wichtiger.
Wir wollen die ESF-Jahreskonferenz in diesem Jahr dafür nutzen, um über die Zukunft Europas zu diskutieren. Wie wird sich Europa in den nächsten Jahren entwickeln und wie kann der europäische Zusammenhalt gestärkt werden? Welchen Beitrag leistet Europa zur wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Entwicklung? Diese Fragen sollen sowohl im Plenum und auch der Podiumsdiskussion im Mittelpunkt stehen.
Und natürlich wollen wir auch beginnen, den Blick auf die Entwicklungen der ESF-Förderung nach 2020 zu richten. Die grundlegenden Rahmenbedingungen werden gerade in Brüssel verhandelt. Wir freuen uns deshalb, dass ein Vertreter der EU-Kommission den aktuellen Stand hierzu vorstellen wird. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Ideen und Wünsche ein.


Ablaufplan

 

9.00 Uhr

Anmeldung

9.30 Uhr

Plenum: „Die Zukunft des ESF – und die Zukunft Europas“

Begrüßung durch die Verwaltungsbehörde

Heike Werner – Grußwort
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Egbert Holthuis – Die Zukunft des ESF. Was kommt nach 2020.
Europäische Kommission, GD Beschäftigung, Soziales und Integration,
Referatsleiter Referat Arbeitskräftemobilität, Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien

Dr. Henry Kreikenbom – Die Wahrnehmung von Europa in Thüringen.
Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung
Aproxima – Gesellschaft für Markt und Sozialforschung Weimar

Prof. Dr. Hartmut Kaeble –  Die Zukunft Europas
Humboldt Universität Berlin

Kaffeepause

11.15 Uhr

Podiumsdiskussion „Wie weiter mit Europa?“
Teilnehmende:

- Prof. Dr. Hartmut Kaelble
- Dr. Henry Kreikenbom
- Dr. Babette Winter
- Egbert Holthuis

Moderation:

- Sergej Lochthofen

Ab 12.15 Uhr  

Gemeinsames Mittagessen


Veranstalter / Kontakt

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Referat 34 „Verwaltungsbehörde ESF“
Werner-Seelenbinder-Straße 6
99096 Erfurt
Ansprechpartnerin: cornelia.manger@tmasgff.thueringen.de